Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Worfelden - Gefährliche Körperverletzung - 21 und 22 Jahre alte Männer ermittelt

    Worfelden (ots) - Zwei junge Worfelder( 21 und 22 Jahre) hat die Polizei in Groß-Gerau als mutmaßliche Täter für die gefährliche Körperverletzung ermittelt, die in der Nacht zum 17.11. (Donnerstag) einen 47 Jahre alten Passanten niedergeschlagen und massiv verletzt haben sollen. Das Opfer war gegen 02.00 Uhr zu Fuß zur Volksbank unterwegs gewesen und wollte Überweisungen einwerfen. Als der Mann die Sparkasse passierte wurde er von den Verdächtigen zunächst angepöbelt und dann niedergeschlagen. Schon am Boden liegend trat einer der beiden Tatverdächtigen noch auf das Opfer ein. Der 47-jährige, der auch in Worfelden wohnt, erlitt schwerste Knochenbrüche im Gesicht. Er musste stationär in Krankenhaus aufgenommen und operiert werden. Die 21 und 22  Jahre alten Männer wollen sich nun an den Vorfall nicht mehr erinnern.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christine Klein
Telefon: 06151 - 969 2411
Fax: 06151 - 969 2405
E-Mail: christine.klein@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: