Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Bensheim: Bensheimer Polizeiermittler schritten im Gerichtssaal zur Festnahme. Mit geklautem Drahtesel zur Verhandlung. Haftbefehl gegen 38-Jährigen wegen Wiederholungsgefahr.

    Bensheim (ots) - Ein 38 Jahre alter gebürtiger Lorscher, der Polizei aus nahezu 150 Fällen hinreichend bekannt, ist am Mittwoch in einem  Bensheimer Amtsgerichtsaal von Ermittlern der Bensheimer Polizeistation festgenommen worden, just nachdem der Mann zu zwei längeren Haftstrafen verurteilt worden war, die er aber wegen eines eingelegten Widerspruchs nicht sofort anzutreten hatte. Die Bensheimer Ordnungshüter hatten zwischenzeitlich von erneuten Verfehlungen des Mannes Wind bekommen, speziell von zahlreichen  Kleidungsdiebstählen aus den Auslagen lokaler Geschäfte. Da die Beweislast derart erdrückend war, legte der 38-Jährige sogleich ein Geständnis ab und schilderte, den Erlös aus dem Verkauf der Artikel zur Finanzierung seines Drogenkonsums zu benötigen. Konsequenz der Festnahme war, dass der Lorscher dann doch noch am Mittwoch hinter schwedischen Gardinen landete, nachdem die Darmstädter Staatsanwaltschaft wegen Wiederholungsgefahr einen Haftbefehl beantragt hatte und dem Ermittlungsrichter diesem Antrag nachkam. Ganz nebenbei aufgeklärt wurde von der Polizei dann auch noch ein durch den Verhafteten am Morgen in Bensheim verübter Fahrraddiebstahl. Mit dem geklauten Drahtesel war der 38-Jährige nämlich zur Gerichtsverhandlung "angereist"...


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: