Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Lorsch: Immer wieder Brandstiftungen in Kleingartenanlagen. 1500 Euro Belohnung ausgesetzt.

    Lorsch (ots) - Mit Nachdruck arbeitet die Heppenheimer Regionale Kriminalinspektion an der Aufklärung der Brandstiftungen in der Nacht zum Samstag  in den Lorscher Kleingartenanlagen im Rod und im Taubenfängerschlag . Gartenhütten brannten dort bekanntlich nicht zum ersten Mal - während der vergangenen zwei Jahre mussten dort an die zwanzig solcher Fälle registriert werden. Gelegt wurden die Brände stets in den Nachtstunden oder am frühen Morgen.

    Mittlerweile sind von der Kommune 1000 Euro und privater Seite weitere 500 Euro als Belohnung ausgesetzt worden - für Hinweise, die zur Ermittlung des oder der Täter führen.

    Wer Hinweise geben kann, möge bitte umgehend mit den Heppenheimer Kriminalisten Verbindung aufnehmen, wobei auf Wunsch Vertraulichkeit zugesichert werden kann (Tel.06252-7060).


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: