Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Festnahmen nach Autoaufbrüchen in Groß-Zimmern

    Groß-Zimmern (ots) - Unmittelbar nach mehreren Autoaufbrüchen sind in der Nacht zum Sonntag in Groß-Zimmern zwei polnische Touristen (24,30 Jahre) festgenommen worden. Zeugen hörten in der Sudentenstraße gegen 01.40 Uhr lautes Scheibenklirren und alarmierten die Polizei. Polizeistreifen, die sehr schnell am Tatort waren, konnten unweit davon zunächst den Jüngeren der beiden sichten und festnehmen. Seine Spuren ließen ihn unschwer als dringend tatverdächtig erkennen. Er hatte einen Schraubendreher einstecken, Verletzungen an den Händen sowie Glassplitter von den eingeschlagenen Autoscheiben in der Kleidung. Der zweite Mann wurde Minuten später in einer Wohnunterkunft, die auf dem Gelände einer Speditionsfirma liegt, festgenommen. In einer Sporttasche wurden zwei Autoradios gefunden, die in Kleidungsstücke verpackt waren. Der Vierundzwanzigjährige war nicht zuletzt aufgrund der Beweislage geständig und wurde am Montag dem Haftrichter in Dieburg vorgeführt. Der zweite Festgenommene will zu der Tatzeit in der Unterkunft geschlafen haben. Die Ermittlungen dauern an. Insgesamt liegen bisher fünf Strafanzeigen wegen aufgebrochener Autos vor.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: