Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Missbrauch von Feuerwehrnotruf geklärt/ 18-jähriger Feuerwehrmann geständig (unsere Meldung vom 17.11.06: "Mehrfacher Mißbrauch des Feuerwehrnotrufes
Stimme des Täters auf Band")

    Rimbach, OT Lauten-Weschnitz (ots) - Die Polizei Heppenheim konnte jetzt einen 18-jährigen Feuerwehrmann aus dem Kreis Bergstraße ermitteln, dem sie den vierfachen Missbrauch des Feuerwehrnotrufes vorwirft. In allen vier Fällen meldete er Brände im Rimbacher Ortsteil Lauten-Weschnitz, zu denen die Feuerwehr unnötigerweise ausrücken musste. Nach dem bislang letzten Vorfall am 12. November 2006, bei dem er einen Dachstuhlbrand meldete, stellte die Polizei die Stimme des Täters ins Internet ein und schaltete ein Hinweistelefon mit der Tonaufzeichnung (wir berichteten am 17.11.). Daraufhin gingen zahlreiche Hinweise auf den 18-Jährigen ein, der jetzt nach Vorladung bei der Polizei die missbräuchlichen Anrufe zugab. Gegenüber den Beamten gab der Jungfeuerwehrmann an, dass er bei den Einsätzen durch Zuschauen seine Kenntnisse erweitern wollte.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Michael Prenzlow
Telefon: 06151 - 969 2423
Fax: 06151 - 969 2405
E-Mail: michael.prenzlow@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: