Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Lorsch/Darmstadt: Polizei bittet um Hinweise nach Einbruch in Einkaufsmarkt/Schubkarre und Stahleisen aufgefunden/Polizei veröffentlicht Bilder

Stahlbaueisen mit rotem Anhänger

    Lorsch/Darmstadt (ots) - Nach einem Einbruch in einen Einkaufsmarkt in der Bahnhofstraße in der Nacht zum 16.11.2006 bittet die Polizei in Heppenheim um Hinweise zu einem im Anschluss aufgefundenen Bauschubkarren und einem Baustahleisen, an dem sich ein roter markanter Plastik-Anhänger befand. Bislang unbekannte Täter hatten in der Nacht zum 16. November 2006 die Eingangstür des Marktes massiv aufgehebelt und aus dem Geschäft einen Tresor entwendet. Den Tresor, u.a.  mit mehreren hundert Euro Bargeld, transportierten die Einbrecher mit einem Bauschubkarren vermutlich bis zu einem in der Nähe abgestellten Fahrzeug. Der aufgebrochene Tresor wurde noch am gleichen Tag gegen 11.00 Uhr am östlichen Ufer des Erlachsees in der Feldgemarkung Bensheim aufgefunden. Dort lag u.a. auch ein ca. 85 cm langes Baustahleisen, an dem sich einer roter Plastikanhänger mit einer Code-Nummer und der Aufschrift einer Firma "RSG, Darmstadt" befand. Unweit des Tatortes aufgefunden wurde auch eine grüne Bauschubkarre, mit der die Täter den Tresor transportiert haben dürften. Die Polizei in Heppenheim bittet um Hinweise zu den sichergestellten Gegenständen. Wer kann Auskunft geben, woher diese stammen? Wer kann Hinweise geben, wer die Gegenstände vor der Tat in seinem Besitz hatte? Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Heppenheim unter der Telefonnummer 06252/7060.

    Hinweis für die Medien:

    Lichtbilder der sichergestellten Gegenstände finden Sie zur Veröffentlichung im Internet unter

    http://www.presseportal.de/polizeipresse/p_story.htx?firmaid=4969& keygroup=bild


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: