Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: 2 Handtaschenraube innerhalb weniger Minuten lösen polizeiliche Großfahndung aus
Polizeihubschrauber im Einsatz

    Bensheim (ots) - Zwei Handtaschenraube innerhalb weniger Minuten führten am Freitagvormittag (17.11.) gegen 10:15 Uhr zu umfangreichen Fahndungsmaßnahmen im Bensheimer Stadtgebiet, bei denen auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz kam. Zunächst versuchte ein Jugendlicher am Marktplatz einer 90-jährigen Bensheimerin die Handtasche zu entreißen. Die Frau hielt aber ihre Tasche fest, stürzte und verletzte sich leicht. Der Täter flüchtete. Die Geschädigte ging nach Hause und ließ sich von Angehörigen versorgen, die auch die Polizei alarmierten. Ein paar Minuten später wird ein weiterer Handtaschenraub am Parkplatz des Rodenstein-Zentrums gemeldet, wo einer 79-jährigen Bensheimerin die Handtasche von der Schulter gezogen wurde. Täter waren hier zwei männliche Jugendliche mit kurzen schwarzen Haaren, die beide mit dunklen Jacken und Hosen bekleidet waren. Einer der Täter, der der Geschädigten die Tasche abnahm, war ca. 160-165 cm groß und kräftig, sein Mittäter etwas größer und schlank. Sie flüchteten nach der Tat in grobe Richtung Bahnhof. Aufgrund ähnlich lautender Täterbeschreibung und der örtlichen Nähe geht die Polizei von einem Tatzusammenhang aus. Die Fahndungsmaßnahmen verliefen bislang erfolglos.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Michael Prenzlow
Telefon: 06151 - 969 2423
Fax: 06151 - 969 2405
E-Mail: michael.prenzlow@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: