Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Lauten-Weschnitz: Mehrfacher Mißbrauch des Feuerwehrnotrufes
Stimme des Täters auf Band
Polizei schaltet Hinweistelefon

    Rimbach, OT Lauten-Weschnitz (ots) - Die Polizei Heppenheim ermittelt seit Ende 2005 gegen einen bislang unbekannten Mann, dem Missbrauch des Notrufes vorgeworfen wird. Der Täter hatte in mehreren Fällen bei der Rettungsleitstelle Bergstraße angerufen und Brände in der Gemeinde Rimbach im Ortsteil Lauten-Weschnitz gemeldet. Diese missbräuchlichen Anrufe führten jeweils zu größeren Einsätzen von Feuerwehr und Polizei. Letztmalig kam es am vergangenen Sonntag (12.11.) durch den Täter wieder zu einer Notrufmeldung bei der Leitstelle, wonach in Lauten-Weschnitz ein Dachstuhl brennen sollte. Bei einem dieser Anrufe wurde die Stimme des Täters aufgezeichnet. Diese Tonaufzeichnung ist jetzt auf einem geschalteten Hinweistelefon der Polizei zu hören. Die Nummer des Hinweistelefons lautet:

                                    06151 / 9692222.

    Die Polizei bittet die Bevölkerung, sich die Stimme des Täters auf der Aufzeichnung anzuhören. Wer Hinweise zu der Stimme geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Heppenheim unter der Rufnummer 06252/7060 zu melden.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Michael Prenzlow
Telefon: 06151 - 969 2423
Fax: 06151 - 969 2405
E-Mail: michael.prenzlow@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: