Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Pfungstadt: Tonnenweise Edelstahlbleche gestohlen/Polizei ermittelt gegen 34-jährigen Briten/Schaden ca. 120.000,- EUR

    Pfungstadt (ots) - Die Polizei in Pfungstadt ermittelt gegen einen 34-jährigen britischen Staatsangehörigen, der in dringendem Verdacht steht, im Zeitraum zwischen Anfang September und Ende Oktober 2006 bei seinem Arbeitgeber, einer Pfungstädter Firma, rund 23 Tonnen Edelstahlbleche im Gesamtwert von ca. 120.000,- EUR gestohlen zu haben. Der 34-Jährige, seit mehreren Jahren als Polier bei seinem Arbeitgeber beschäftigt und inzwischen gekündigt, hat inzwischen ein Teilgeständnis abgelegt.

    Seit September 2006 waren in unregelmäßigen Abständen immer wieder Edelstahlbleche vom Betriebshof der Firma verschwunden. Insgesamt wurde durch die Firma ein Verlust von ca. 23 Tonnen Edelstahlblechen registriert. Schnell richtete sich ein Tatverdacht gegen einen 34-jährigen Beschäftigten der Firma. Im Zuge der Ermittlungen konnte der Tatverdächtige von der Polizei überführt werden. Nach seinem Geständnis hatte er an verschiedenen Wochenenden mit einem Gabelstapler die jeweils ca. zwei Tonnen schweren Rollen auf einen Transporter der Firma aufgeladen und anschließend zu Metallrecyclingfirmen in der Nähe von Augsburg transportiert und für insgesamt ca. 20.000,- EUR verkauft. Bei den Firmen konnten durch die Polizei noch ca. 5 Tonnen des gestohlenen Edelstahls sichergestellt werden. Bisher hat der 34-Jährige den Diebstahl von rund 15 Tonnen Edelstahlblechen eingeräumt. Die Schadenssumme für die betroffene Firma beläuft sich auf insgesamt rund 120.000,- EUR. Bei einem der Transporte wurde darüber hinaus auch das Transportfahrzeug auf Grund von Überladung beschädigt. Die Ermittlungen dauern an, u.a. auch gegen die ankaufenden Firmen wegen des Verdachts der Hehlerei.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: