Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt: Faustschlag ins Gesicht/Polizei sucht Zeugen und bittet um Hinweise

    Darmstadt (ots) - Ein bislang unbekannter jugendlicher Täter hat am Dienstagabend (14.11.06) gegen 20.10 Uhr einem 21-jährigen Mann in der Straßenbahn der Linie 3 auf dem Weg vom Luisenplatz zum Willy-Brandt-Platz einen Faustschlag ins Gesicht versetzt und ihm zusammen mit zwei ebenfalls jugendlichen Begleitern eine Zigarettenschachtel entrissen. Die Polizei ermittelt wegen Raub und sucht nach Zeugen des Vorfalls, der von mehreren Fahrgästen beobachtet worden sein soll.

    Die drei Täter hatten den 21-Jährigen um eine Zigarette angeschnorrt. Als einer nun die ganze Packung Zigaretten verlangte und der 21-Jährige sich weigerte, diese auszuhändigen, bekam er von diesem einen Faustschlag ins Gesicht. Bei dem sich anschließenden Gerangel, in dessen Verlauf der Geschädigte auch mit Fußtritten traktiert wurde, gelang es den Tätern, die Zigarettenschachtel zu entreißen. Am Willy-Brandt-Platz verließen die drei Jugendlichen dann die Straßenbahn.

    Die Täter sollen ca. 16-18 Jahre alt sein. Sie waren alle mit Hip-Hop-Hosen, Turnschuhen und zwei von ihnen mit einer weißen bzw. einer schwarzen Mütze bekleidet. Zwei von ihnen trugen schwarze, der Dritte eine braune Jacke.

    Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Südhessen unter der Telefonnummer 96151/969-3030.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: