Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Viernheim: 54-Jährige erleidet Kopfverletzungen durch Hammerschläge - Handwerker als Täter noch am Tatort festgenommen

    Viernheim (ots) - Mit Kopfverletzungen wurde am Dienstagmittag (14.11.) eine 54-jährige Viernheimerin per Rettungshubschrauber in eine Mannheimer Klinik eingeliefert. Vorausgegangen waren Streitigkeiten in ihrer Wohnung mit einem 54-jährigen Handwerker, in deren Verlauf der Handwerker der Geschädigten mit einem Hammer die schweren Verletzungen zufügte. Mittlerweile besteht keine akute Lebensgefahr mehr. Der in Mannheim wohnende 54-Jährige wurde noch am Tatort von der Polizei festgenommen. Die Hintergründe für die Streitigkeiten sind noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Michael Prenzlow
Telefon: 06151 - 969 2423
Fax: 06151 - 969 2405
E-Mail: michael.prenzlow@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: