Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Rüsselsheim und Mörfelden: Zwei Frauen Opfer der gleichen Masche
Trickdiebe nutzen Hilfsbereitschaft aus

    Rüsselsheim / Mörfelden-Walldorf (ots) - Trickdiebe waren am Donnerstag in Rüsselsheim und Mörfelden unterwegs. Offensichtlich die gleichen Täter traten zunächst gegen 10:45 Uhr in Rüsselsheim auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Adam-Opel-Straße und etwa eine Stunde später ebenfalls auf dem Parkplatz eines Supermarktes am Tizianplatz in Mörfelden auf. Die Masche war gleich. Aus einem Fahrzeug heraus sprach ein etwa 30-jähriger, schwarzhaariger Mann die Geschädigten, zwei Frauen im Alter von 73 Jahren (Rüsselsheim) und 55 Jahren (Mörfelden), an und verwickelte sie in Gespräche, indem er sie nach dem Weg fragte. Dazu hatte er das Fenster der Beifahrertür heruntergelassen und auf dem Beifahrersitz eine Straßenkarte ausgebreitet. Den Augenblick, als sich die Frauen auf die Karte konzentrierten und sich zum Teil in das Fahrzeug beugten, nutzte ein bislang unbekannter Mittäter aus, um aus der umgehängten Handtasche der 55-Jährigen das Portemonnaie mit diversen Kreditkarten bzw. aus dem offenstehenden Kofferraum des Fahrzeuges der 73-Jährigen die ganze Handtasche zu entwenden. In beiden Fällen bemerkten die Frauen den Verlust erst viel später zuhause. Der Schock war dann für die 55-jährige Geschädigte umso größer, als sie bei der sofort veranlassten Sperrung der Kreditkarten erfahren musste, dass die Trickdiebe bereits eine größere Menge Bargeld vom Konto abgebucht hatten. Bei dem Fahrzeug des Täters soll es sich um einen dunklen Kleinwagen, möglicherweise Kombi, gehandelt haben. Der von den Trickdieben in beiden Fällen verursachte Schaden beträgt rund 1.000 Euro.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Michael Prenzlow
Telefon: 06151 - 969 2423
Fax: 06151 - 969 2405
E-Mail: michael.prenzlow@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: