Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt: Mit Messer bedroht/Geldbörse und MP3-Player geraubt

    Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend (01.11.06) gegen 18.00 Uhr ist ein 25-jähriger Mann in der Hindenburgstraße von zwei  bisher unbekannten Tätern unter Vorhalt eines Klappmessers seiner Geldbörse und seines MP3-Players beraubt worden. Der 25-Jährige war in Richtung Rheinstraße unterwegs, als ihm zwei junge Männer in Höhe der Riedeselstraße entgegen kamen. Zunächst fragten sie nach Zigaretten, dann nach Geld. Als der 25-Jährige seine Geldbörse herausnahm und 20 Cent aushändigte, ergriff einer der Täter die Geldbörse, woraufhin der 25-Jährige diese wieder einsteckte. Nun zog eine der Personen ein Klappmesser und ließ sich die Geldbörse aushändigen. Der zweite Täter griff dem Opfer nun in die Innentasche und nahm den MP3-Player des 25-Jährigen an sich. Dann entfernten sich die beiden Straßenräuber in Richtung Eschollbrücker Straße.  und bedrohte den Geschädigten.

    Bei den Tätern handelt sich um zwei ca. 17-19 Jahre alte Personen. Beide sind ca. 165-170 cm groß und trugen weiße Mützen. Einer war mit einer hellen, der zweite mit einer weißen Jacke bekleidet.

    Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Südhessen unter der Telefonnummer 96151/969-3030.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: