Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Mangelhafte Ladungssicherung
200-Liter Fass mit lackähnlichem Stoff kippt um
Keine Gefahr für Verkehrsteilnehmer

    Weiterstadt / BAB A 5, km 515,5 (ots) - Ein umgekipptes 200-Liter Fass mit einem lackähnlichen Stoff führte in der Nacht zum Dienstag (31.10.) gegen 02:00 Uhr zu einem Einsatz von Polizei und Feuerwehr. Auf dem Autobahnparkplatz der BAB A 5 in Fahrtrichtung Süden im Bereich der Anschlussstelle Weiterstadt stand ein mit Stückgut beladender Lastzug aus dem Zulassungsbereich Hannover, von dessen Ladung ein Fass verrutscht und umgekippt war. Ein Teil des Inhaltes lief aus, ohne jedoch in das Erdreich oder die Kanalisation zu gelangen. Durch die Polizei wurde ein Teil des Parkplatzes vorsorglich abgesperrt, eine konkrete Gefährdung für andere Verkehrsteilnehmer bestand nicht. Durch die Feuerwehr Weiterstadt wurden erste Sicherungsmaßnahmen getroffen, bis durch eine Spezialfirma das leckgeschlagene Fass entsorgt und die ausgelaufenen Lackreste beseitigt werden konnten. Die Absperrung konnte nach 2 ½ Stunden aufgehoben werden. Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen die Verantwortlichen wurden eingeleitet.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Michael Prenzlow
Telefon: 06151 - 969 2423
Fax: 06151 - 969 2405
E-Mail: michael.prenzlow@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: