Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-ERB: Erbach - Jugendliche machen Rabatz

    Erbach (ots) - In der Nacht von Donnerstag (26.) auf Freitag (27.) kam es auf dem Pausenhof der Schule am Sportpart zu einem Polizeieinsatz von mehreren Odenwälder Polizeistreifen. Ursache für den Polizeieinsatz war die Mittelung, dass eine Gruppe Jugendlicher eine Doppelglasscheibe im Restaurant am Elfenbeinmuseum eingeschlagen hätten und dann in Richtung Schulgelände gelaufen seien. Bei der zerstörten Scheibe handelte es sich um ein Fenster des Getränkelagers der Gaststätte. Beim Eintreffen der Polizeistreife stellte diese fest, dass sich rund 20 Jugendliche zu nächtlicher Stunde auf dem Schulhof der Schule am Sportpark versammelt hatten. Ganz offensichtlich hatte ein Teil der Jugendlichen auch schon kräftig dem Alkohol zugesprochen. Vor Ort konnte ermittelt werden, dass die Sachbeschädigung eine Gruppe von fünf bis 10 Jugendlichen im Alter von etwa 15 Jahren begangen habe. Aus der Gruppe heraus wurden die Polizeibeamten von einem 16jährigen polizeilich schon bekannten Jugendlichen während der Ermittlungen provoziert und bedroht, so dass weitere Unterstützung aus Erbach und Höchst notwendig wurde. Bei der Festnahme des Jugendlichen kam es dann zu erheblichen Widerstandshandlungen. Hierbei zogen sich zwei Beamte leichte Verletzungen zu. Der Jugendliche, der unter starker Alkoholeinwirkung stand und vermutlich auch Drogen konsumiert hatte, musste zu weiteren Ermittlungen zunächst mit zur Dienststelle. Hier wurde er einem Arzt vorgestellt, eine Blutentnahme durchgeführt und anschließend zur Verhinderung weiterer Straftaten in die Gewahrsamszelle gesteckt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Neue Lustgartenstr. 7
64711 Erbach
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Volkmar Raabe
Telefon: 06062/953217 o. 0172/6182364
Fax: 06062/953515
E-Mail: volkmar.raabe@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: