Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Kreis Bergstraße: Dunkle Jahreszeit/Polizei informiert in Fußgängerzonen (Heppenheim, Bensheim, Lampertheim und Viernheim) zum Thema Wohnungseinbruch/Zusätzlich Fahrradcodierung am Beauner Platz in Bensheim

Landkreis Bergstraße (ots) - Hinweis für die Medienvertreter/-innen: Sehr geehrte Damen und Herren, die Aktion "Schutz vor Wohnungseinbrüchen" wird von Kriminalhauptkommissar Dietmar Rodenheber koordiniert. Er ist für Sie unter der Telefonnummer 0173/6597599 erreichbar. Wir würden uns freuen, wenn Sie die Termine noch einmal veröffentlichen würden. Hier noch einmal der vollständige Text: Am kommenden Wochenende (28./29.10.06) endet die mitteleuropäische Sommerzeit. Die Uhren werden um eine Stunde zurückgestellt. Wenn die Tage wieder kürzer werden, haben leider auch Einbrecher bei der früher hereinbrechenden Dämmerung günstigere Voraussetzungen für ihre Aktivitäten. Viele Leute kehren erst bei Einbruch der Dunkelheit nach Hause zurück. Wohnungseinbrecher nutzen diese so genannte dunkle Jahreszeit verstärkt, um in Wohnungen und Häuser einzudringen. Durch sorgsames und aufmerksames Verhalten, gepaart mit sichtbarer und wirkungsvoller Sicherungstechnik, lassen sich aber viele Einbrecher abschrecken. Wie man sich wirkungsvoll gegen Einbrecher schützen kann, darauf werden Beamte des Einbruchkommissariats und der örtlichen Polizeidienststelle am Samstag (28.10.06) zwischen 10.00 und 13.00 Uhr mit Informationsständen in den Fußgängerzonen von Bensheim, Heppenheim, Viernheim und Lampertheim aufmerksam machen. Zum Schutz vor Fahrraddiebstahl werden die "Wachsamen Nachbarn" im gleichen Zeitraum auf dem Beauner Platz auch eine kostenlose Fahrrad-codierung anbieten. Zu diesen und weiteren Themen erhalten Sie auch Informationen im Internet unter www.polizei-beratung.de ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferdinand Derigs Telefon: 06151-969 2401 Fax: 06151-969 2405 E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: