Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Zwei Wohnungseinbrüche, eine Festnahme

    Darmstadt (ots) - Bei zwei Wohnungseinbrüchen haben am Wochenende zunächst unbekannte Täter in einem Fall nichts, in dem anderen fünf Schlüssel erbeutet.

    Einer der Einbrecher wurde am Samstag nur kurze Zeit nach der Tat in der Gartenlaube seiner ehemaligen Lebensgefährtin schlafend von der Polizei entdeckt und vorläufig festgenommen. Zuvor war der Vierundvierzigjährige, der keinen festen Wohnsitz hat, in die Wohnung seiner Ex im Rhönring eingedrungen und hatte dort die Schlüssel gestohlen. Dabei verletzte er sich an der Scheibe der Wohnungstür, die er eingeschlagen hatte. Er wurde nach seiner Festnahme in einer Klinik ambulant behandelt und anschließend in Gewahrsam genommen. Die Ermittlungen dauern an.

    In dem zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Wenckstraße hatten am Sonntag Unbekannte eine Wohnungstür aufgehebelt und die gesamte Wohnung durchwühlt. Sie verschwanden ohne Beute. Die Tatzeit liegt zwischen 15.40 und 21.00 Uhr. Hinweise werden an die Polizei, Telefon 06151 - 969 3030, erbeten.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: