Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-ERB: Lützel - Wiebelsbach - Gefährliche Körperverletzung, Bedrohung und Sachbeschädigung durch eine Gruppe Jugendlicher

    Lützel - Wiebelsbach (ots) - Am Sonntagabend (22.) teilte ein Bewohner aus Lützel - Wiebelsbach mit, dass eine Gruppe Jugendlicher durch die Neustädter Straße ziehe, die Mülltonnen umwerfe und sich auch an der Baustellenbeschilderung zu schaffen mache. Vor Ort ergänzte der Mitteiler, dass er mit ca. 15 Jugendlichen einen Streit gehabt habe. Er sei geschlagen worden und es sei mit einem Blumenkübel am Kopf getroffen worden. Die Polizeistreife konnte fünf Jugendliche aus der flüchtenden Gruppe festnehmen. Nach dem jetzigen Stand der Ermittlungen gingen nach einer zunächst verbalen Streitigkeit zwei Jugendliche in Begleitung von ca. 13 weiteren Leuten gegen den Geschädigten vor, indem sie über den Zaun diesen mit Fäusten schlugen. Einer der Täter schmiss schließlich einen am Tatort stehenden Blumenkübel an den Kopf des Geschädigten und verletzte diesen dadurch. Die festgenommenen Jugendlichen wurden nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen den Erziehungsberechtigten übergeben.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Neue Lustgartenstr. 7
64711 Erbach
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Volkmar Raabe
Telefon: 06062/953217 o. 0172/6182364
Fax: 06062/953515
E-Mail: volkmar.raabe@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: