Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-ERB: Erbach - Auf dem Heimweg von zwei Jugendlichen zusammengeschlagen

    Erbach (ots) - Am Sonntagabend (22.) wartete ein junges Pärchen nach einem Kinobesuch am Kino auf die Eltern der jungen Frau. Kurz bevor die junge Frau abgeholt wurden, liefen zwei Jugendliche an dem Pärchen vorbei, die den Jugendlichen aber keine Aufmerksamkeit schenkten. Nachdem die junge Frau nur abgeholt war, machte sich auch der junge Mann auf den Heimweg in Richtung der Sylvester Stock Straße. An der B 45 sah er die beiden Jugendlichen wieder, die ihm dann folgten.  In der Sylvester Stock Straße drehte sich der junge Mann um, da er merkte, dass die Beiden direkt hinter im waren. Der eine der beiden Jugendlichen schlug sofort mit der Faust in sein Gesicht und traf ihn am linken Auge. Durch die Wucht des Schlages fiel das Opfer zu Boden.  Beide Täter schlugen und traten weiter auf ihr am Boden liegendes Opfer ein.  Durch die Schreie des Opfers aufmerksam, kam dem jungen Mann ein Anwohner zu Hilfe. Beschreibung der Täter:  1. Täter (schlug zuerst ins Gesicht des Opfers)  -  180 -185 cm groß, kräftig, ca. 16-18 Jahre alt und trug ein weißes Kapuzenshirt. Die Kapuze hatte er auf dem Kopf    2. Täter 175 - 180 cm groß und 16-18 Jahre alt. Die Polizei bittet den Anwohner, der dem Opfer zur Hilfe kam, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, werden an die Polizeistation in Erbach erbeten. (06062/953-0)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Neue Lustgartenstr. 7
64711 Erbach
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Volkmar Raabe
Telefon: 06062/953217 o. 0172/6182364
Fax: 06062/953515
E-Mail: volkmar.raabe@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: