Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Mörlenbach/Heppenheim: 33-jähriger Mann durch Messerstiche verletzt/36-jähriger Tatverdächtiger stellt sich der Polizei

Mörlenbach (ots) - Ein 33-jähriger türkischer Staatsangehöriger ist am Mittwochabend (11.10.06) mit Stich- und Schnittverletzungen schwer verletzt in einem Krankenhaus eingeliefert worden. Lebensgefahr besteht derzeit nicht. Dringend tatverdächtig ist ein 36-jähriger Mann, ebenfalls türkischer Staatsangehöriger, der sich am Donnerstagmorgen (12.10.06) der Kriminalpolizei in Heppenheim gestellt hat. Tatverdächtiger und Opfer kennen sich. Der Tatverdächtige hatte am Montag dieser Woche (09.10.06) bei der Polizei Strafanzeige gegen den 33-Jährigen wegen gefährlicher Körperverletzung erstattet. Die Hintergründe der beiden Taten sind noch unklar. Die Staatsanwaltschaft Darmstadt hat gegen den 36-Jährigen Antrag auf Erlass eines Haftbefehls wegen eines versuchten Tötungsdeliktes gestellt. Er wird am Freitag dem Haftrichter vorgeführt. Nach den Ermittlungen der Kriminalpolizei ereignete sich die Tat gegen 16.30 Uhr im Treppenhaus eines Restaurants in der Weinheimer Straße. Das Opfer erlitt mehrere Stich- und Schnittwunden, u.a. im Bereich des Oberkörpers. Zum Zeitpunkt der Tat sollen mehrere Zeugen in der Nähe des Tatortes gewesen sein, die sich bisher noch nicht bei der Polizei gemeldet haben. Sie werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Heppenheim unter der Telefonnummer 06252/7060 in Verbindung zu setzen. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferdinand Derigs Telefon: 06151-969 2401 Fax: 06151-969 2405 E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: