Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Dieburg - Wohnhausbrand

Dieburg (ots) - Am Mittwoch brannte es in der Aubergenviller Allee in einem Reihenhaus. Nachbarn hatten gegen 14:30 Uhr Qualm bemerkt, der aus dem Erdgeschoss kam. Sie verständigten Feuerwehr und Polizei und kümmerten sich um die Hausbewohnerin. Diese, eine 84 Jahre alte Frau hatte den Brand in ihrem Wohnzimmer bereits selbst bemerkt. In ihrem Wohnzimmer hatte das Inventar gebrannt. Zwanzig Feuerwehrleute der Feuerwehr Dieburg löschten das Feuer. Auf das Wohnhaus und die Nachbarhäuser griff der Brand nicht über. Die Kriminalpolizei in Darmstadt kann einen technischen Defekt ausschließen. Vermutlich entstand der Brand durch Fahrlässigkeit. Der Gebäude- und Sachschaden wird auf 100.000 Euro geschätzt. Die Frau wurde wegen Verdacht auf Rauchvergiftung stationär im Krankenhaus aufgenommen. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Christine Klein Telefon: 06151 - 969 2411 Fax: 06151 - 969 2405 E-Mail: christine.klein@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: