Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Dieburg: Spielothek überfallen / Täter flüchtet mit Opel Omega / Fahndung bislang erfolglos

Dieburg (ots) - Am Freitagmorgen (06.10.06) gegen 04.00 Uhr ist eine Spielothek in der Frankfurter Straße von einem bislang unbekannten Täter überfallen worden. Der Räuber flüchtete mit den Tageseinahmen. Verletzt wurde niemand. Die Fahndung der Polizei verlief bislang erfolglos. Gegen 04.00 Uhr wollte ein Gast die Spielothek verlassen und wurde von einem maskierten und mit einer Pistole bewaffneten Mann in die Spielothek zurück gedrängt. Der 21-jährige Kunde und eine 35-jährige Angestellte wurden mit der Waffe bedroht und die Herausgabe der Tageseinnahmen gefordert. Der Kunde musste sich auf den Boden legen, während der Maskierte das Bargeld in einer roten Plastiktüte verstaute und dann aus der Spielothek flüchtete. Der Täter stieg in einen silberfarbenen oder grauen Opel Omega und fuhr mit dem Auto in Richtung Eppertshausen davon. Die Fahndung der Polizei, die kurz darauf verständigt worden war, verlief bislang ohne Erfolg. Geraubt wurden mehrere tausend Euro. Der ca. 170 cm große Mann, zu dem keine Altersangabe vorliegt, war mit einer schwarzen Wollmütze mit Sehschlitzen maskiert. Er trug einen schwarzen Pullover und eine schwarze Hose. Bewaffnet war er mit einer silberfarbenen Pistole. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeipräsidium Südhessen unter der Telefonnummer 06151/969-3030 entgegen. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferdinand Derigs Telefon: 06151-969 2401 Fax: 06151-969 2405 E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: