Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt-Arheilgen: Alkoholisierter Eindringling von Diensthund gestellt/Diensthund Nick stöbert 19-Jährigen in Wohnhaus auf

    Darmstadt (ots) - Beamte des 3. Polizeireviers haben am Sonntagmorgen (01.10.06) im Stadtweg im Stadtteil Arheilgen einen 19-jährigen bisher nicht polizeibekannten Mann unter dem dringenden Tatverdacht festgenommen, einen Einbruch in ein Einfamilienhaus begangen zu haben. Die Polizei war gegen 04.15 Uhr von den Bewohnern des Hauses informiert worden. Diese hatten inzwischen das Haus verlassen hatten. Ein Bewohner hatte zuvor Geräusche im Erdgeschoss wahrgenommen und bei näherer Nachschau, eine fremde Person in der Küche gesehen. Die Polizei umstellte mit mehreren Streifen das Haus. Als auf die mehrmaliger Aufforderung, das Haus zu verlassen und die Androhung, nötigenfalls einen Diensthund einzusetzen, keine Reaktion erfolgte, wurde Diensthund Nick auf die Suche nach dem Eindringling geschickt. Im Obergeschoss wurde der 19-Jährige von Diensthund Nick aufgestöbert und konnte dann von den Beamten in stark alkoholisiertem Zustand festgenommen werden. Bei dem Einsatz des Diensthundes wurde der junge Mann leicht verletzt. Nach ersten Feststellungen war der Mann vermutlich über den Keller in das Haus gelangt. Bei ihm wurde eine Blutentnahme durchgeführt und er wurde erkennungsdienstlich erfasst. Gegen ihn wird wegen versuchtem  Wohnungseinbruchdiebstahl ermittelt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: