Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Polizei warnt vor Betrügern, die als angebliche Mitarbeiter von Kreditinstituten auftreten

    Rüsselsheim (ots) - Die Polizei warnt vor dreisten Betrügern, die aktuell in Südhessen aktiv sind. Gezielt werden ältere Menschen als Opfer ausgesucht und von angeblichen Mitarbeitern von Geldinstituten angerufen. So erhielten in Rüsselsheim am Donnerstag (21.09.) gleich zwei ältere Damen im Alter von 69 und 77 Jahren Anrufe von angeblichen Mitarbeitern ihrer Geldinstitute, die sich nach ihren Konten erkundigten. In einem Fall wollte der Täter die Aushändigung der EC-Karte erreichen, die erforderlich wäre, um eine angebliche Fehlabbuchung vom Konto der Angerufenen rückgängig zu machen. Bei den Versuchen, die Opfer zur Abhebung von Bargeld, der Aushändigung von EC-Karten oder der Herausgabe der Geheimnummer zu bewegen sind die Täter äußerst ideenreich. Bereits am Dienstagmittag konnte die Polizei in Griesheim einen Trickbetrüger festnehmen, der einer 81-Jährigen sehr hohe Zinsen versprochen hatte, wenn sie ihm einen höheren Bargeldbetrag übergeben würde.

    Grundsätzlich sollten auf gar keinen Fall aufgrund von Telefonanrufen oder Hausbesuchen angeblicher Mitarbeiter der Geldinstitute Geld abgehoben oder irgendetwas ausgehändigt werden. Alle Kreditinstitute werden Bankgeschäfte grundsätzlich nur innerhalb ihrer Filialen ausführen.

    Sollten dennoch angebliche Mitarbeiter von Kreditinstituten anrufen, wird empfohlen, nicht darauf einzugehen, keine Auskünfte zu geben und umgehend die Polizei und das Kreditinstitut zu verständigen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Michael Prenzlow
Telefon: 06151 - 969 2423
Fax: 06151 - 969 2405
E-Mail: michael.prenzlow@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: