Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Angeblicher Ex-Arbeitskollege ergaunert von Rentner mehrere Hundert Euro

Rüsselsheim (ots) - Von einem Betrüger um mehrere Hundert Euro betrogen wurde am Mittwochmittag in der Danziger Straße ein 75-jähriger Rüsselsheimer. Der Rentner wurde aus einem Auto heraus von einem fremden Südländer angesprochen, der vorgab, ein ehemaliger Arbeitskollege zu sein. So gelang es dem Unbekannten, sich in das Vertrauen des Geschädigten einzuschleichen. Als Freund "schenkte" er dem 75-Jährigen zwei angeblich hochwertige Lederjacken. Sodann bat er ihn jedoch um einen größeren Geldbetrag, da er das Geld angeblich für die Heimreise bräuchte. Quasi als Gegenwert schenkte er dem Rüsselsheimer zusätzlich noch einen "hochwertigen" Mantel. Von der Qualität der geschenkten Jacken überzeugt, übergab der Geschädigte dem Fremden bereitwillig das Geld. Erst zu Hause bemerkte der Rentner, dass er anstelle hochwertiger Lederjacken nur "billige Blenderware" mit geringem Wert in den Händen hielt. Nach diesem Vorfall warnt die Polizei erneut, niemals von Fremden aus Gefälligkeit angeblich teure Sachen ("Blenderware") zu kaufen. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Michael Prenzlow Telefon: 06151 - 969 2423 Fax: 06151 - 969 2405 E-Mail: michael.prenzlow@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: