Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Rückwärtsfahrende von Container gestoppt; unfreiwilliges Bad im Rhein verhindert

    Gernsheim (ots) - Die soeben klaglos überstandene Polizeikontrolle in der Mainzer Straße hatte am Dienstag gegen 15:00 Uhr eine 72-jährige Riedstädterin offenbar doch sehr mitgenommen. Die kontrollierenden Beamten hatten sich gerade von ihr verabschiedet, als sie zur Fortsetzung der Fahrt ihren Pkw ein Stück zurücksetzen wollte. Dabei trat sie jedoch derart stark aufs Gaspedal, dass der Wagen rasant nach hinten schoss. Doch die Riedstädterin hatte doppeltes Glück: ohne Kollision raste sie quer über die Straße und wurde auf der anderen Seite abrupt von einem abgestellten, massiven Stahlcontainer gestoppt. Der Container verhinderte damit ihr unfreiwilliges Bad mitsamt Fahrzeug im direkt dahinter fließenden Rhein. Nachdem sie und die anwesenden Beamten bei der Aktion unverletzt blieben und kein merklicher Schaden entstanden war, konnte die 72-Jährige nach kurzem Durchatmen aller Anwesenden ihre Weiterfahrt - jetzt vorwärts - fortsetzen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Michael Prenzlow
Telefon: 06151 - 969 2423
Fax: 06151 - 969 2405
E-Mail: michael.prenzlow@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: