Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-ERB: Höchst/ODW - Versuchter Zigarettenautomaten-Diebstahl verhindert - Verstoß BTMG - U-Haft

    Höchst/ODW (ots) - Durch einen aufmerksamen Mitbürger wurde telefonisch Dienstagnacht (19.) mitgeteilt, dass sich am Fußball-Vereinsheim in Höchst-Hummetroth mehrere Personen am dortigen Zigarettenautomaten zu schaffen machen würden. Er könne auch einen weißen Kleintransporter erkennen. Die entsandte Streife stellte vor Ort fest, dass tatsächlich versucht wurde mit brachialer Gewalt den dortigen Zigarettenautomat zu entwenden. Auch der Kleintransporter konnte mit drei Personen - zwei Männern und einer Frau - angetroffen werden. Die durchgeführten Vernehmungen erhärteten den Verdacht des versuchten Diebstahls. Darüber hinaus konnte bei dem Fahrer Betäubungsmittel sichergestellt werden. Nach einem durchgeführten Schnelltest besteht auch der Verdacht, dass er das Fahrzeug auch unter Drogeneinfluss im Straßenverkehr geführt hat. Nach Vorführung beim Amtsgericht wurden gegen zwei Verdächtige Haftbefehle erlassen. Die dritte Beteiligte wurde auf freien Fuß gesetzt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Neue Lustgartenstr. 7
64711 Erbach
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Volkmar Raabe
Telefon: 06062/953217 o. 0172/6182364
Fax: 06062/953515
E-Mail: volkmar.raabe@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: