Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-ERB: Erbach / Michelstadt - Ältere Dame wird Opfer eines Trickbetrügers - Schaden 6000 Euro

Erbach / Michelstadt (ots) - Bereits am Mittwoch (13.) ist eine ältere Dame aus dem Odenwaldkreis Opfer eines raffinierten Betrügers geworden. Der für die Geschädigte entstandene Schaden beträgt 6000 Euro. Am Mittwochvormittag meldete sich der gewissenlose Betrüger bei drei älteren Frauen und gab sich als "Herr Meinhard von der Sparkasse Odenwaldkreis" aus. Einen solchen Mitarbeiter mit diesem Namen gibt es bei der Sparkasse jedoch nicht. In dem Telefongespräch mit den Damen erklärte er, dass das Computersystem der Sparkasse heruntergefahren würde, man solle die Kontostände abgleichen und verfügbares Bargeld sicherheitshalber abheben. Um die Unannehmlichkeiten für die Kunden in Grenzen zu halten, käme er später persönlich vorbei und nehme das Geld zur Wiedereinzahlung mit. Gegen 13.00 Uhr erschien der Täter dann bei Geschädigten und erhielt 6000 Euro, die sie am Vormittag abgehoben hatte. Der Anruf bei der zweiten älteren Dame war aus Sicht des Täters nicht so erfolgreich. Diese Frau äußerte Zweifel an der Geschichte des "Herrn Meinhard", worauf das Telefonat vom Täter abgebrochen wurde. Mit der dritten Geschädigten wurde ein weiterer telefonischer Kontakt zwecks Geldübergabe verabredet. Dazu kam es jedoch nicht, so dass kein Schaden eingetreten ist. Grundsätzlich ist anzumerken, dass technische Wartungsarbeiten an Computersystemen keinen Einfluss auf die Kundeneinlagen haben. Hinweis ihrer Polizei: - Halten Sie nach einem Anruf mit finanziellen Forderungen bei Familienangehörigen oder mit einer ihrer sonstigen Vertrauenspersonen Rücksprache. - Übergeben Sie niemals Geld an unbekannte Personen. - Informieren Sie sofort die Polizei, wenn Ihnen eine Kontaktaufnahme verdächtig vorkommt: Notrufnummer 110. Weitere Informationen erhalten interessierte Mitbürger bei der Odenwälder Polizei und bei der Sparkasse Odenwaldkreis. Dort ist auch die neuste Broschüre der Polizei "Sicherheitstipps für Seniorinnen und Senioren - Der goldene Herbst" kostenlos erhältlich. Diese Broschüre ist auch im Internet unter der Adresse http://www.polizei-b eratung.de/mediathek/kommunikationsmittel/broschueren/ abrufbar. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Neue Lustgartenstr. 7 64711 Erbach Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Volkmar Raabe Telefon: 06062/953217 o. 0172/6182364 Fax: 06062/953515 E-Mail: volkmar.raabe@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: