Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt: "Ein hundertprozentiger Jupp"/Urgestein der Polizei-Leitstelle, Polizeioberkommissar Josef Libal, nach 43 Dienstjahren in den Ruhestand verabschiedet

POL-SHDD: Darmstadt: "Ein hundertprozentiger Jupp"/Urgestein der Polizei-Leitstelle, Polizeioberkommissar Josef Libal, nach 43 Dienstjahren in den Ruhestand verabschiedet
Ab sofort im Ruhestand: Josef Libal

    Darmstadt/Groß-Bieberau (ots) - Polizeioberkommissar Josef Libal, ein Urgestein der Leiststelle des Polizeipräsidiums Südhessen, ist am Donnerstagmorgen (07.09.06) nach insgesamt 43 Dienstjahren in den wohlverdienten Ruhestand versetzt worden. Josef Libal, von seinen Kolleginnen und Kollegen liebevoll "Jupp" genannt, trat am 1. Oktober 1963 als Polizeiwachtmeister in den Dienst des Landes Hessen ein. Der in Groß-Bieberau wohnende Polizeioberkommissar wurde nach Zwischenstationen in Darmstadt, Lorsch und Dieburg am 1. Mai 1977 zur Einsatzzentrale des damaligen Polizeipräsidiums Darmstadt versetzt. 29 Jahre hat er sich von dort ununterbrochen mit "Heiner", dem Rufnamen der Darmstädter Leitstelle, am Funk gemeldet.

    Der Leiter des Führungs- und Lagedienstes, Polizeirat Malte Neutzler, dankte Libal auch im Namen der Behördenleitung für die treuen Dienste, insbesondere für seine Zuverlässigkeit und Hilfsbereitschaft. Viele Kolleginnen und Kollegen, darunter auch der Vorsitzende des Personalrats Michael Schweickert und der Kreisgruppenvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei Reinhard Wittke, wünschten ihm und seiner Ehefrau für seinen neuen Lebensabschnitt alles Gute. Libal dankte für die Wünsche und schloss den Worten: "Ich war für lange Zeit auch der Heiner, jetzt bin ich wieder hundertprozentig der Jupp!"


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: