Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Versuchter Raub am Geldautomaten

    Ober-Ramstadt (ots) - Wie erst am Montag bekannt wurde, kam es am Freitagabend (01.09.) kurz vor Mitternacht im Vorraum eines Geldinstituts in der Hammergasse zu einem versuchten Raubüberfall. Ein 16-jähriger Bankkunde wollte an dem Geldautomaten mittels EC-Karte Geld abheben. Als er bereits die Karte in den Automaten eingeführt und die Geheimnummer eingegeben hatte, wurde er plötzlich von einem unbekannten Täter zur Seite geschubst. Der Täter gab die Höhe des abzuhebenden Betrages ein. Sofort drückte der Geschädigte den Täter wieder zur Seite um zu verhindern, dass dieser an das Geld kommen konnte. Der Täter reagierte mit massiven Faustschlägen gegen das Opfer. Trotz dieser Schläge gelang es dem Geschädigten, das Geld aus dem Automaten an sich zu nehmen. Zwei weitere im Vorraum anwesende Männer konnten den Täter nun festgehalten, so dass der Geschädigte seine bei der Auseinandersetzung zu Boden gefallenen Sachen wieder an sich nehmen konnte. Als er das Geldinstitut verlassen wollte, ließen die Helfer den Täter wieder los, der sofort dem Opfer noch einmal ins Gesicht trat und dann flüchtete.

    Der Täter wird beschrieben als ca. 20-jähriger Mann, 180 cm groß, schlank und schmales, bartloses Gesicht. Auffallend waren seine glatten, schulterlangen Haare. Die Verletzungen des Opfers wurden später ambulant behandelt.

    Hinweise erbittet die Polizei in Ober-Ramstadt unter der Nummer 06154 / 63300.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Michael Prenzlow
Telefon: 06151 - 969 2423
Fax: 06151 - 969 2405
E-Mail: michael.prenzlow@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: