Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Rüsselsheim - Polizei warnt vor angeblichen Vorwerk-Vertretern

    Rüsselsheim (ots) - Die Polizei in Rüsselsheim warnt vor zwei Männern, die sich als Staubsaugervertreter der Firma Vorwerk ausgeben.  Die Beiden verschaffen sich unter einem Vorwand Zutritt zur Wohnung und verkaufen angeblich neue Ersatzteile überteuert. Die zwei unbeaknnten Männer waren heute in der Mittagszeit in der Robert-Schumann-Straße unterwegs. Unter dem Vorwand die Gerätenummer des Vorwerkstaubsaugers überprüfen zu müssen, wurden ihnen Einlass in die Wohnung gewährt. Bei der Überprüfung des Gerätes stellten die angeblichen Vorwerkvertreter fest, dass der Bürstenkopf defekt sei. Die Geschädigten ließen sich von einem kompletten Wechsel des "defekten" Teiles überzeugen und bezahlten dafür einen Betrag von 299,- EUR. In dem Preis inbegriffen, sollten noch 2 Päckchen   Staubsaugerbeutel und Geruchsfilter sein, die noch aus dem Fahrzeug geholt werden mussten. Da die Vertreter nach einiger Zeit nicht zurückkamen, schöpften die Opfer den Verdacht, es könne sich bei den Leuten um Betrüger handeln. Nach telefonischer Rücksprache bei der Firma Vorwerk stellte sich heraus, dass das Originalteil im Verkauf lediglich 168.-  EUR kostet. Bei Anzeigenaufnahme bei der Polizei konnte festgestellt werden, dass es sich bei dem eingebauten Bürstenkopf um ein Gebrauchtteil handelt. Die beiden Männer konnten wie folgt beschrieben werden: 1 Person: etwa 45 Jahre alt, 182 cm groß, kurze, rotblonde Haare, kräftige Statur, größere Schneidezähne, sprach Odenwälder Dialekt, "Stefan-Raab-Typ". 2 Person: 35 bis 40 Jahre alt, 185 cm groß, dunkle kurze Haare, schlanke Gestalt, Brillenträger. Die Beamten des Betrugskommissariats der Rüsselsheimer Kriminalpolizei bitten um Hinweise aus der Bevölkerung und einen schnellen Anruf bei der Polizei unter der Telefon-Nummer 06142/696-0, beim Antreffen der vermeintlichen Vertreter.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christine Klein
Telefon: 06151 - 969 2411
Fax: 06151 - 969 2405
E-Mail: christine.klein@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: