Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt: 14-Jähriger wird Opfer eines Straßenraubes

    Darmstadt (ots) - Die Polizei in Darmstadt sucht alle Zeugen, die am Dienstagmorgen (29.8.06) gegen 7.13 Uhr gesehen haben, wie ein 14-Jähriger am Luisenplatz von einem jungen Mann ins Gesicht geschlagen wurde und dessen Handy geklaut wurde. Der Junge hat gegen 7.13 Uhr Musik hörend an einer Haltestelle auf seinen Bus gewartet, als drei junge Männer auf ihn zukamen. Einer der Täter schlug dem Jungen unvermittelt ins Gesicht und nahm ihm das Handy mit integriertem MP3 Player aus der Hand. Das Tätertrio sei in Richtung Hauptbahnhof geflüchtet. Die Täter können wie folgt beschrieben werden. Der Schläger ist ca. 180 cm groß, von normaler Statur und trug einen schwarzen Kapuzenpulli. Der zweite Täter ist etwa 165 cm groß und schlank. Er trug einen grauen Kapuzenpulli. Der dritte Mann ist ca. 170 cm groß, ebenfalls schlank und trug einen tarnfarbenen Pullover. Alle Drei verdeckten ihr Gesicht mit ihren Kapuzen. Da um diese Zeit viele Leute am Luisenplatz auf öffentliche Verkehrsmittel warten, bittet die Polizei nun alle, die an der Haltestelle der Buslinie L mit dem Endziel Heinheimer Straße gegen 7.13 Uhr etwas beobachtet haben, sich unter der Nummer 06151 / 969 30 30 zu melden.

    Laura Trinkaus Zurzeit Praktikantin Polizeipräsidium Südhessen


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Wüst
Telefon: 06151-969-2400 oder 06142-696 130
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: dieter.wuest@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: