Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Nicht angelegter Sicherheitsgurt führt zur Sicherstellung von Drogen und Festnahme

    Darmstadt (ots) - Das Nichtanlegen des Sicherheitsgurtes durch den Fahrzeugführer führte für die drei Insassen eines Opel Kadett am Freitagabend im Bereich der unteren Rheinstraße zu einer folgenschweren Kontrolle durch eine Streife der Polizeiautobahnstation. Bei den Fahrzeuginsassen handelte es sich um 3 Männer aus dem Bereich Hockenheim im Alter von 24 bis 35 Jahren. Im Fahrzeug versteckt wurden geringe Mengen Heroin und Streckmittel zur Drogenaufbereitung aufgefunden und sichergestellt. Gegen einen 24-jährigen gebürtigen Makedonier bestand bereits ein Haftbefehl zur Strafvollstreckung. Gegen alle 3 Fahrzeuginsassen wurden Strafanzeigen wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz erstattet. Während der Makedonier zur Haftverbüßung in die nächste Justizvollzugsanstalt einziehen durfte, wurden seine Mitfahrer entlassen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Michael Prenzlow
Telefon: 06151 - 969 2423
Fax: 06151 - 969 2405
E-Mail: michael.prenzlow@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: