Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: PRESSEEINLADUNG - Langfinger unerwünscht - Gemeinsame Initiative von Polizei und Sicherheitsverbänden auf der "Hessenschau Darmstadt"

    Darmstadt (ots) - PRESSEEINLADUNG

    Darmstadt/Berlin, 21. August 2006

    Langfinger unerwünscht - Gemeinsame Initiative von Polizei und Sicherheitsverbänden auf der "Hessenschau Darmstadt"

    Alle zwei Minuten wird in Deutschland eingebrochen. 2005 wurden allein in Hessen knapp 9.700 Einbrüche registriert. Dennoch unterschätzen viele Bürger die Gefahren. Dabei kann in Hessen mehr als jeder dritte Einbruchsversuch verhindert werden.

    Sicherheit ist machbar. Wie, das wollen Ihnen die Initiative für aktiven Einbruchschutz "Nicht bei mir!", das Landeskriminalamt Hessen, das Polizeipräsidium Südhessen und die Messe "Hessenschau Darmstadt" zeigen. Aktuelle Entwicklungen der Einbruchskriminalität in Hessen und Darmstadt werden ebenso vorgestellt wie Schutzmöglichkeiten und das Messeprogramm Sicherheit auf der "Hessenschau Darmstadt". Eine Einbruchsdemonstration von LKA-Präsident und Vize-Präsident des Polizeipräsidiums Südhessen verdeutlicht die Wirkung von effektivem Einbruchschutz.

    Wir laden Sie herzlich ein zur

    Pressekonferenz am Donnerstag, 24. August 2006, um 11.00 Uhr, Luisencenter Darmstadt Luisenplatz 5, 64283 Darmstadt (Eingang Luisenstraße/Schuchardstraße Presseempfang Bühne vor Karstadt)

    Als Gesprächspartner stehen Ihnen der Präsident des Hessischen Landeskriminalamtes, Peter Raisch, der Vize-Präsident des Polizeipräsidiums Südhessen, Roland Desch, der Sprecher der Initiative, Norbert Schaaf, und der Pressesprecher der "Hessenschau Darmstadt", Jan Lechtreck, zur Verfügung.

    Termin ist besonders zur Bildberichterstattung geeignet!

    Für eine Rückmeldung über Ihr Kommen an die mit der Pressearbeit der Initiative beauftragte Agentur Hill & Knowlton unter der Faxnummer 030-28 87 58-38 oder unter der E-Mail presse@nicht-bei-mir.de wären wir Ihnen dankbar.

    Weitere Informationen:

    Initiative für aktiven Einbruchschutz "Nicht bei mir!" c/o Hill & Knowlton Communications Friedrichstraße 76 10117 Berlin Telefon: 030-28 87 58-58 Fax: 030-28 87 58-38 E-Mail: presse@nicht-bei-mir.de


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: