Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Fürth: Nächtlicher Überfall auf Spielothek. Zwei Maskierte bewarfen Angestellten mit Aschenbechern und sperrten ihn in der Toilette ein.

    Fürth (ots) - Bei einem Überfall auf die Spielothek "Jackpot" in der Heppenheimer Straße haben zwei Maskierte in der Nacht zum Donnerstag einige hundert Euro erbeutet. Die Männer hatten das Etablissement gegen 1 Uhr 35 betreten und den allein anwesenden 34 Jahre alten Kassierer sofort mit Aschenbechern beworfen und ohne ein Wort zu sagen durch entsprechende Gesten zu verstehen gegeben, dass er alles Geld herausrücken solle. Anschließend hatten die Täter den Angestellten in die Toilette eingesperrt und ihm seine Telefone abgenommen. Das Opfer hatte  abgewartet, bis sich das Duo verdünnisiert hatte, die Tür des stillen Örtchens eingetreten und von Nachbarn aus seinen Chef verständigt.

    Die Heppenheimer Polizei hatte nach Bekanntwerden des Verbrechens sofort und intensiv im Raum Fürth gefahndet, eine Spur der Ganoven jedoch nicht mehr  aufnehmen können.

    Einer der Verdächtigen ist um die 170 Zentimeter groß und war mit einer braunfarbenen Jacke mit schwarzen Seitenstreifen bekleidet. Das Gesicht verbarg er unter  einer blauen Wollmütze, in die Augenschlitze eingelassen waren.

    Sein etwas kleinerer Kumpane trug schwarze Kleidung und  hatte sich mit einer roten  Mütze maskiert, ähnlich der seines Spezis.

    Ob das Gespann seine Flucht mit einem Fahrzeug fortgesetzt hatte, ist unklar. Weiter gab die die Ermittlungen führende Heppenheimer Regionale Kriminalinspektion bekannt, dass sich unter der Beute etwa 180 2-Euro-Münzen befanden. Etwaige Zeugen und Hinweisgeber werden von den Beamten gebeten, sich unter der Telefonnummer 06252-7060 zu melden.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: