Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt: Vorbereitung zum Trickdiebstahl?
Polizei warnt und bittet um Hinweise

    Darmstadt (ots) - In den letzten Tagen wurden der Kriminalpolizei in Darmstadt zwei Fälle zur Kenntnis gebracht, in denen sich telefonisch ein angeblicher Handwerker bei zwei älteren Menschen gemeldet und den Besuch seiner Firma für den darauffolgenden Tag angekündigt hatte. Beide Male hat der angekündigte Termin jedoch nicht stattgefunden. Anrufe waren bei zwei über 80 Jahre alten Wohnungsinhabern in der Jacobistraße und der Hermannstraße erfolgt. Der Anrufer gab in einem Fall an, von einer Dachdeckerfirma zu sein, im anderen Fall eine Inspektion des Hauses durchführen zu wollen. Die Angerufenen hatten zuvor keinen Auftrag an eine Firma vergeben. Die Polizei warnt auch deshalb ausdrücklich davor, sich auf "Handwerker" einzulassen, die nicht selbst bestellt oder durch die Hausverwaltung angekündigt wurden.

    Nach den bisherigen Ermittlungen gehen die Beamten davon aus, dass es sich jeweils um die Vorbereitungshandlung für einen möglichen Trickdiebstahl handelte. Die Ermittler schließen nicht aus, dass es sich nicht um die beiden einzigen Fälle handelte. Das Kommissariat 21 des Polizeipräsidiums in Darmstadt bittet Personen, die in den letzten Tagen solche oder ähnliche Anrufe erhalten haben, um weitere Hinweise unter der Telefonnummer 06151/969-3030.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: