Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt/Griesheim: Gestohlenes Handy führt zu Zwischenerfolg in Wohnungseinbruchserie/Polizei ermittelt gegen zwei Frauen wegen Hehlerei und fahndet nach 51-jährigem Mann mit Haftbefehl

    Darmstadt/Griesheim (ots) - Einen Zwischenerfolg kann das Polizeipräsidium Südhessen in einer rund einen Monat zurück liegenden Serie von Tageswohnungseinbrüchen in Darmstadt und Griesheim berichten. Am 11. Juli 2006 waren im Donnersbergring, in der Siedlung Tann "An der Posch" und bei zwei Häusern im Eulerweg bislang unbekannte Täter eingebrochen (wir haben berichtet - siehe unsere Pressemitteilung vom 12.07.06, 11.08 Uhr).

    Bei dem versuchten Einbruch "An der Posch" waren die Täter von einer Zeugin überrascht worden und waren geflüchtet. Bei einem Einbruch im Eulerweg in Griesheim und im Donnersbergring hatten die Einbrecher u.a. ein Handy und mehrere Fotokameras erbeutet. Die Ermittler waren von Beginn an von einem Tatzusammenhang zwischen den Einbrüchen ausgegangen. Diese Annahme wurde jetzt anlässlich einer Durchsuchung durch die Sicherstellung der gestohlenen Sachen in einer Wiesbadener Wohnung bestätigt.

    Auf die Spur der Wohnungsinhaberin, einer 25-jährigen Frau, sowie deren Lebensgefährtin, einer 24-jährigen Frau aus Slowakien, waren die Ermittler durch das gestohlene Handy aus dem Einbruch im Donnersbergring gekommen. Beide Frauen, die nach den bisherigen Ermittlungen die gestohlenen Sachen von einem der Einbrecher erhielten, wurden vorläufig festgenommen und werden sich in einem Strafverfahren wegen Hehlerei verantworten müssen. Die Polizei fahndet nun mit Haftbefehl nach einem 51-jährigen slowakischen Staatsangehörigen, der in dringendem Tatverdacht steht, die Einbrüche begangen zu haben.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: