Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Gute Sicherung keine Beute
Einbrecher scheiterten

    Darmstadt (ots) - Einmal war es die Alarmanlage, einmal das Nichtvorhandensein von Wertsachen und das dritte Mal gute Sicherungseinrichtung von Automaten, die verhinderten, dass in der Nacht zum Donnerstag bisher unbekannte Einbrecher entscheidend zum Zuge kamen.

    In der Hügelstraße hebelten sie zwischen 01.15 Uhr und 08.00 Uhr die Eingangstür eines Büro- und Geschäftsgebäudes auf und versuchten, einen Zigaretten und Getränkeautomaten aufzuhebeln, scheiterten aber. Offenbar hatte sich ein Täter dabei verletzt. Sowohl an dem Getränkeautomaten als auch in der Herrentoilette fanden die Beamten Blut. Diese Spuren wurden gesichert.

    Gegen 04.00 Uhr hebelten Unbekannte das Fenster einer Gaststätte in der Bleichstraße auf. Die Einbrecher stiegen ein, lösten dabei Alarm aus und verschwanden blitzschnell.

    In der Heinrich-Fuhr-Straße durchtrennten Einbrecher eine Telefonleitung, die zu einem Außenanschluss eines Hauses führte und hebelten ein Fenster auf. Sie durchsuchten die Räume der Geschäftsstelle eines Sportvereins, fanden keine Wertsachen und verließen das Gebäude ohne Beute. Festgestellt wurde der Schaden am Donnerstagvormittag, gegen 10.30 Uhr. Die Tatzeit dürfte bis Mitternacht zurückreichen.

    Hinweise werden an die Polizei, Telefon 06151 - 969 3030, erbeten.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: