Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Skrupellose Trickdiebe nutzen Gutgläubigkeit und Hilfsbereitschaft schamlos aus

    Darmstadt (ots) - Zweimal haben am Mittwoch erneut bisher unbekannte Frauen Seniorinnen in Darmstadt um Schmuck und Bargeld im Wert von über 35.000 Euro gebracht und dabei Gutgläubigkeit und Hilfsbereitschaft schamlos ausgenutzt.

    In der Hügelstraße sprachen zwei Frauen eine 77-jährige Frau kurz vor deren Wohnung an und verwickelten ihr Opfer in eines der üblichen Gespräche. Man kenne sich von früher. Eine gab sich als Medizinstudentin aus, ihre Komplizin war wie eine Krankenschwester gekleidet. Die Geschädigte empfand kein Misstrauen, weil sie vor nicht langer Zeit in einer Klinik war und damit den Bezug verknüpfte. Die Täterinnen ließen sich von der Siebenundsiebzigjährigen in ihre Wohnung einladen. Dort erzählten sie, dass sie geerbt habe und nun nach einer Möglichkeit suche, ihr Geld sicher zu deponieren.  Die Geschädigte, im Besitz eines Safes, war bereit, den Unbekannten zu helfen und zeigte deshalb ihr Versteck, auch den Ort, wo die Schlüssel lagen. Nach kurzer Zeit fragte eine der Frauen die Geschädigte, ob sie einen Kaffee kochen könne. Darauf ließ sich die Seniorin bereitwillig ein. Gegen 18.00 Uhr verließen beide Frauen die Wohnung. Erst danach kam der Geschädigten das Verhalten seltsam vor. Sie schaute nach und stellte fest, dass ihr Schmuck im Wert von ca. 35.000 Euro und ca. 200 Euro Bargeld verschwunden war.

    Beide Frauen sind ca. 40 Jahre alt und 1,60 bis 1,65 groß. Die eine ist zierlich, die andere dick. Die Zierliche hatte dunkle glatte Haare, sprach akzentfrei Deutsch, war mit weißer Hose und weißem Hemd bekleidet, trug eine Halskette mit kleinem Anhänger. Ihre Komplizin hatte braune oder dunkelblonde Haare und trug eine Umhängetasche.

    Unter dem Vorwand des Geldwechselns hat ein etwa 25 Jahre alter Mann einem Zweiundachtzigjährigen 350,- Euro gestohlen. Der Unbekannte klingelte gegen 16.00 Uhr an der Wohnungstür des Seniors in der Hegelstraße in Wixhausen, verwickelte den Senior in ein Gespräch und stahl in einem unbeobachteten Moment die Euros aus einer Geldbörse in der Küche.

    Der Unbekannte ist ca. 1,70 Meter groß, hatte kurze dunkle Haare, trug helles Hemd und graue Hose. Möglicherweise war der Täter mit dem älteren Modell eines rot-braunen Opels unterwegs. In dem Auto saß ein zweiter Mann, der das Fahrzeug steuerte.

    Hinweise werden an die Polizei, Telefon 06151 - 969 3030, erbeten.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: