Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Verhinderte Autodiebe und Einbrecher

    Fürth/Odenwald - Rimbach (ots) - Heute Nacht versuchten zwei Männer, ein Auto in der Dorfstraße in Führth zu stehlen. Der Eigentümer selbst beobachtete die beiden Männer, als sie sich an seinem Wagen zu schaffen machten und verständigte sofort die Polizei. Die vermeintlichen Autodiebe fühlten sich offenbar beobachtet und flüchteten unverrichteter Dinge, bevor die Polizei eintraf. Der Autoeigentümer suchte am Morgen mit einem Freund die nähere Umgebung nach den verhinderten Autodieben ab. Bei ihrer Suche fanden die aufmerksamen Männer eine Registrierkasse sowie einige leere Rollen für Kleingeld beim Friedhof in Linnenbach. Die Gegenstände stammen aus einem Einbruch in eine Metzgerei in der Ortsstraße in Rimbach, der sich in derselben Nacht ereignet hatte. Vermutlich dieselben Männer hebelten ein Kellerfenster auf und drangen so in die Verkaufsräume der Metzgerei ein. Dort brachen sie einen Spielautomaten auf und stahlen die Rollen mit dem Kleingeld. Außerdem nahmen sie die Registrierkasse mit. Sie entkamen unerkannt mit einer Beute von etwa 100 Euro. Wem sind die beiden Männer aufgefallen? Hinweise bitte an die Polizei in Heppenheim unter 06252 / 70 60.

    Sebastian Steinhaus Zurzeit Praktikant Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Polizeipräsidium Südhessen


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Wüst
Telefon: 06151-969-2400 oder 06142-696 130
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: dieter.wuest@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: