Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-ERB: Fränkisch-Crumbach - Waffenfund im Odenwald

    Fränkisch-Crumbach (ots) - Ein 59-jähriger Mann aus Fränkisch-Crumbach wurde am vergangenen Montagnachmittag (24.07.) von der Polizei Villingen- Schwenningen in deren Zuständigkeitsbereich mit einer scharfen 9 mm-Pistole angetroffen. Im Rahmen der Ermittlungen wurde die Polizei in Erbach um Durchsuchung der Wohnung des Angetroffenen gebeten. Dort stellten die Beamten am Montag (31.07.) folgende scharfe Waffen und Munition sicher:

    3 Karabinergewehre     1 russisches Militärgewehr     1 Maschinenpistole aus dem Zweiten Weltkrieg     3 Pistolen mit je 9 mm Kaliber     1 Signalpistole, Kaliber 25,4 mm     1 Maschinengewehr-Lauf Kaliber 8x57 mm     2 selbstgefertigte Läufe

    Die Polizei fand die Waffen im geladenen Zustand vor. Neben den Waffen wurden noch mehrere hundert Schuss Munition gefunden.

    Der Mann hat mit dem Besitz dieser Waffen gegen das Waffengesetz sowie gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz verstoßen. Grundsätzlich ist es Privatpersonen und privaten Einrichtungen nicht gestattet, Kriegswaffen zu besitzen oder zu führen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Neue Lustgartenstr. 7
64711 Erbach
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Volkmar Raabe
Telefon: 06062/953217 o. 0172/6182364
Fax: 06062/953515
E-Mail: volkmar.raabe@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: