Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Dreimal eingebrochen, einmal gescheitert

Darmstadt (ots) - Mehrfach musste sich die Polizei am Wochenende mit Einbrüchen beschäftigen. Unbekannte drangen in der Nacht zum Sonntag in zwei Schulen und in ein Krankenhaus ein. Bei einer Bäckerei scheiterten sie bereits an der Eingangstür. Zu einem versuchten Einbruchsdiebstahl kam es im Städtischen Klinikum in der Grafenstraße. Unbekannte Täter stiegen durch ein offenes Fenster in einen Umkleidraum ein und hebelten ca. 20 Spinde auf. Ungewöhnlich: Sie nahmen nichts mit. Ein Motiv ist unklar. In der Ludwig-Schwalb-Schule in Darmstadt-Eberstadt schlugen Unbekannte eine Scheibe in einem Computerraum ein, erbeuteten aber kein Diebesgut. In der Stadtteilschule, Arheilgen, nahmen Unbekannte einen Videorekorder und zwei Radiokassettenspieler mit, nachdem sie die Gebäudeeingangstür aufgehebelt hatten. Bei einer Bäckerei am Marktplatz beschädigten Unbekannte einen Bewegungsmelder und versuchten die Zugangstür aufzudrücken, dabei scheiterten sie aber. Sie erbeuteten nichts. Hinweise werden an die Polizei, Telefon 06151 - 969 3030, erbeten. Text: Lisa Rebekka Däsch zur Zeit Praktikantin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Polizeipräsidium Südhessen Tel.: 06151/969-2410 ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Karl Kärchner Telefon: 06151-969-2410 Fax: 06151-969-2405 E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: