Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Festnahme nach einem versuchten Diebstahl aus Keller

    Darmstadt (ots) - Kurz nach Mitternacht wurde am Mittwoch in einem Mehrfamilienhaus in der Brüder-Knauß-Straße ein 54 Jahre alter Mann aus Darmstadt festgenommen. Er wollte aus einem Keller ein IKEA-Bett stehlen und wurde dabei von einem Hausbewohner überrascht. Die herbei gerufene Polizei nahm den Mann vorläufig fest. Er hatte eine fremde EC-Karte bei sich, die, wie sich nun herausstellte, aus einem Diebstahl in einem Lebensmittelmarkt vor wenigen Tagen herrührt. Weiterhin steht der Mann im Verdacht Ende Mai einen Ladendiebstahl und Anfang Juli eine Sachbeschädigung und eine gefährliche Körperverletzung begangen zu haben. Da der Festgenommene sehr verwirrt und desorientiert ist, wird ein Antrag auf Unterbringung in einem Krankenhaus gestellt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christine Klein
Telefon: 06151 - 969 2411
Fax: 06151 - 969 2405
E-Mail: christine.klein@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: