Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Biebesheim: Schmerzhafter Griff in die Ladenkasse

    Biebesheim (ots) - Beim Bezahlen eines Becher Yogurts am Mittwochabend gegen 19.30 Uhr in einem Supermarkt in der Stockstädter Straße, griff der Käufer unvermittelt in die offene Ladenkasse. Die Kassiererin klemmte geistesgegenwärtig die Hand in der Schublade ein und versuchte den Mann festzuhalten. Der riss sich jedoch los und konnte mit mehreren Hundert EUR  ins nördliche Industriegebiet flüchten. Möglicherweise hat er sich beim Befreien die Hand verletzt.Im Zuge der Fahndung nahm die Polizei zunächst zwei Männer aus Frankfurt, 21 und 31 Jahre alt, an einer Bushaltestelle in Tatortnähe fest. Sie waren nach Zeugenaussagen mit dem geflüchteten Dieb vorher zusammen gesehen worden. Sie wurden mangels Tatverdacht im Laufe des Donnerstag wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Fahndung nach dem Geflüchteten läuft auf Hochtouren. Er wird wie folgt beschrieben: 20-30 Jahre alt, 170 cm groß und schlank, kurze dunkelblonde/hellbtaune mit Gel gestylte Haare. Er trug ein graues T-Shirt und eine dunkle weit geschnittene lange Hose. Hinweise bitte an das Fachkommissariat K 21 in Rüsselsheim unter Telefon 06142 - 6960.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Wüst
Telefon: 06151-969-2400 oder 06142-696 130
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: dieter.wuest@polizei.hessen.de



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: