Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Bürstadt-Riedrode/ Kreis Bergstraße: Bosnischer Wohnungseinbrecher in Haft. DNA-Spuren aus Riedrode aus dem Jahr 2004 als Beweismittel.

    Bürstadt-Riedrode/ Kreis Bergstraße (ots) - Die Polizei verdächtigt einen 34 Jahre alten Bosnier, seine Finger bei nahezu 70 Wohnungseinbrüchen im Spiel gehabt zu haben. Der Mann, der sich derzeit in einer bayrischen Justizvollzuganstalt in Untersuchungshaft befindet, war im September des Jahres 2004 offenbar auch in Bürstadt-Riedrode im Kreis Bergstraße aktiv gewesen. Ermittler eines auf die Aufklärung  von Wohnungseinbrüchen spezialisierten Teams der Heppenheimer Regionalen Kriminalinspektion hatten seinerzeit an den drei Riedroder Tatorten  molekulargenetische Spuren gesichert, die dem  Bosnier nunmehr nach einer DNA-Analyse einwandfrei zugeordnet werden konnten. Der 34-Jährige wartet jetzt im Gefängnis auf seinen Strafprozess.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: