Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Lorsch: 18-Jähriger unter Verdacht

    Lorsch (ots) - Die Heppenheimer Regionale Kriminalinspektion ermittelt gegen einen 18-Jährigen aus Lorsch wegen dringenden Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln. Als  Fahnder am Donnerstag mit richterlichem Beschluss die Wohnung des jungen Mannes durchsuchten, kam zwar kein Rauschgift zum Vorschein, jedoch ein Butterflymesser, dessen Spitze vermutlich Spuren von Drogen aufwies. Sichergestellt wurde zudem ein Nokia-Handy, das der Jugendliche nach eigenem Bekunden im lokalen Schwimmbad gefunden  und unterschlagen hatte. Im Batteriefach des Telefons befand sich ein Zettel, auf dem der Name, die Anschrift und die Rufnummer eines Lampertheimer Lokals notiert war. Nach seiner Vernehmung und einer erkennungsdienstlichen Behandlung kam  der Beschuldigte wieder auf freien Fuß, Strafanzeigen und Ermittlungsakten werden der Staatsanwaltschaft vorgelegt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: