Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-ERB: Michelstadt - Wohnwagenbrand

    Michelstadt (ots) - Einen Schwerverletzten und einen Sachschaden von 2000 Euro forderte am Mittwoch (5.) der Brand eines Wohnwagens hinter dem Michelstädter Schwimmbad. Gegen 8.30 Uhr hatte der Bademeister den Band bemerkt und sofort die Rettungskräfte alarmieret. Diese konnten jedoch nur noch ein Übergreifen der Flammen auf eine angrenzende Hecke verhindern. Der Wohnwagen und das Vorzelt brannten komplett nieder. Dabei wurde der Eigentümer des Wohnwagens, der sich am Wohnwagen aufhielt, verletzt und musste mit starken Verbrennungen in eine Ludwigshafener Spezialklinik geflogen werden. Nach dem jetzigen Ermittlungsstand geht die Polizei von einem technischen Defekt in Verbindung mit ausströmendem Gas aus.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Neue Lustgartenstr. 7
64711 Erbach
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Volkmar Raabe
Telefon: 06062/953217 o. 0172/6182364
Fax: 06062/953515
E-Mail: volkmar.raabe@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: