Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Trebur: Betrüger schwindelt Seniorin Bankkarte und PIN ab

    Trebur (ots) - Ein Betrüger hat es dieser Tage verstanden, bei einem Hausbesuch einer 69 Jahre alten Frau deren Bankkarte abzuschwindeln,  die PIN-Nummer zu entlocken  und darauf mit der Karte insgesamt eintausend Euro abzuheben. Der Mann, der sich zunächst telefonisch gemeldet hatte,  hatte der Treburer Seniorin vorgegaukelt, er sei Mitarbeiter einer Groß-Gerauer Bank und müsse wegen einer Überprüfung die Bankkarte einziehen und das Geld auf dem Konto sicherstellen, damit die ""Prüfungskommission" den exakten Kontostand nicht erfahre. Die Beschreibung des Täters, vor dessen Masche die ermittelnde Groß-Gerauer Polizei insbesondere ältere Mitbürger ausdrücklich warnt: Deutscher, Mitte 40, etwa 180 Zentimeter groß, kräftige Statur, volles dunkles Haar, offenbar mit Vorliebe Anzug und Krawatte tragend und mit hessischem Dialekt sprechend. Hinweise nehmen die mit der Aufklärung des Falles betrauten Beamten unter der Rufnummer 06152-1750 entgegen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: