Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: versuchtes Tötungsdelikt
gefährliche Körperverletzung

    Darmstadt, Stadteil Eberstadt (ots) - Am Dienstagabend, den 04.07.06, gg. 18.45 h, kam es in Darmstadt, Stadteil Eberstadt, Heidelberger Landstraße, zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 43jährigen Mann und seiner 36jährigen Lebensgefährtin. Die Streitigkeiten fanden im Hof des Anwesens statt und wurden zunächst körperlich ausgeführt. Im Verlauf des Streits griff der Mann dann aber zu einem Messer und stach auf seine Frau ein. Diese wurde schwer verletzt und schleppte sich vom Hof zur Straße. Auf dortigen Gehweg brach sie zusammen. Nachbarn verständigten über Notruf die Polizei.

    Mehrere Polizeistreifen eilten zum Tatort und konnten den flüchtenden Täter festnehmen. Dieser wurde ins Gewahrsam des PP Südhessen eingeliefert. Eine Blutentnahme wurde angeordent.

    Die Lebensgefährtin wurde mit schweren Verletzungen im Bauchbereich ins Kreiskrankenhaus Heppenheim eingeliefert. Es besteht Lebensgefahr!

    Ein Vorführung des Beschuldigten erfolgt voraussichtlich am Mittwoch, den 07.06.06 beim Amtsgericht Darmstadt.

    Lieser, KHK


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: