Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Schlafender auf Parkbank überfallen

Darmstadt (ots) - Vier bisher unbekannte Männer haben in der Nacht zum Sonntag einen Achtzehnjährigen auf einem Parkdeck in der Alexanderstraße überfallen und beraubt. Der Geschädigte, der in Darmstadt wohnt, hatte sich auf eine Bank gesetzt und war eingeschlafen. Gegen 03.00 Uhr wurde er von den Unbekannten geweckt. Sie schlugen abwechselnd auf ihn ein und nahmen ihm sein Handy sowie fünfzehn Euro ab. Anschließend konnten die Täter unerkannt entkommen. Der Geschädigte ging zunächst nach Hause, um sich auszuschlafen. Anschließend suchte er ein Krankenhaus auf, weil er Schmerzen hatte. Dabei stellten die Ärzte fest, dass sein Nasenbein gebrochen worden war. Er konnte die Klinik nach ambulanter Behandlung verlassen und erstattete am Nachmittag Strafanzeige beim Ersten Polizeirevier. Hinweise werden an die Polizei, Telefon 06151 - 969 3030, erbeten. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Karl Kärchner Telefon: 06151-969-2410 Fax: 06151-969-2405 E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: